Windows 7 – „Hardware nicht unterstützt“

Question

Windows 7 auf aktueller Hardware

 

Wer Windows 7 auf aktueller Hardware installiert wird schnell merken das die Updates nicht ordnungsgemäß installiert werden und die Meldung „Hardware nicht unterstützt“ erscheint.
Das ist völliger mist und mal wieder ein Versuch von Microsoft die User zu Windows 10 zu treiben. Glücklicherweise lässt sich diese Meldung mit wenigen klicks beheben, so lässt sich auch auf aktueller Hardware Windows 7 ohne weiteres nutzen.

Folgende Updates sind für diese Meldung verantwortlich:
KB4015549, Sicherheitsqualitätsrollup für April 2017

Dieses Update muss deinstalliert werden um die Meldung los zu werden.
Das geht folgendermaßen:

Start>Systemsteuerung>Windows Updates

Links unten befindet sich der Button „Installierte Updates“.
Dort müssen die oben genannten Updates gesucht und mit einem Doppelklick deinstalliert werden.
Anschließend wird der Rechner einmal neu gestartet.
Damit uns die Meldung auch in Zukunft nicht mehr belästigt sucht man noch einmal nach Updates.
Hierbei sollten auch die oben genannten Updates gefunden werden die wir dann mit einem Rechtsklick nur noch ausblenden müssen.

Das wars 😉

 

Windows 7 findet keine Updates?
Zum Fix gehts HIER

6 Kommentare

  1. Hallo. Leider ist diese update bei mir nicht zu finden. Kann es sein das MS ein Mai Update raus gebracht, daß die gleiche Funktion hat?

    • Eigentlich hat sich nichts geändert, habe es vorhin erst verwendet.
      Das Update fängt mit „KB4015549“ an.
      Du kannst auch in der Übersicht der installierten Updates die Suche oben rechts verwenden.

      • Habe genau das Probiert KB4015549 in der Suchleiste aber 0 Funde. 🙁
        Bin weiter am suchen. Das Fenster kann nicht geschlossen werden (kommt direkt wieder).
        Ich vermute, daß ich nur den Update-Dienst mit msconfig deaktivieren kann.
        Danke für die schnelle Antwort.

        • Den deaktivieren wäre an sich auch kein Problem auch wenn du dann Gefahr läufst dir irgendwas einzufangen 🙂
          Man könnte noch Update Packs probieren oder das System an alter Hardware Updaten und die Festplatte wieder einbauen.

          Am einfachsten wäre Windows 10, kleiner Tipp…
          Wenn du eine Windows 7 Lizenz hast kannst du immer noch kostenlos auf Windows 10 Upgraden und zwar mit dem Media Creation Tool: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO

          Wenn dich an Windows 10 der Datenschutz stört schau hier vorbei:
          https://spacepc.de/windows-10-schluss-mit-der-datensammelei/

          Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
          Grüße Jonathan

          • Vielen Dank. Also generell war ich mit Win7 zufrieden. Werde das mit der 10er Ver wohl versuchen müssen…
            Habe in der Zwischenzeit mal eine Kleine Auflistung meiner letzten Updates mit ScreenShot und einer OCR-Software gemacht. Bitte nicht mosern – sieht schei*e aus aber ist nur auf die schnelle gemacht:

            Microsoft .NET Framework 4.6.1 {2}

            Update for l‘vlmtwsm .NET Framewarl 4.6.1 11184111491111

            l‘vlmtwsm .NET Framewarl 4.6.1

            l‘VllErDSDH Cwlrpwjramgn

            111.115.1117

            Update for Microsoft .NET Framework 4.6.1 {KB4014553}

            Microsoft Silverlight {2}

            Microsoft Silverlight Developer Package 5.1.50906.0
            Microsoft Silverlight 5.1.50906.0

            Microsoft Visual C++ 2010 x64 Redistributable – 10.0.40219 {1}

            K32565063

            Microsoft Visual C++ 2010 x86 Redistributable – 10.0.40219 {1}

            K32565063

            Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applications – ENU {6}

            Hotfix for Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applications – ENU (KBQ47789)
            Hotfix for Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applications – ENU (KBQ47540)
            Hotfix for Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applications – ENU (KBQ46344)
            Hotfix for Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applications – ENU (KBQ46308)
            Hotfix for Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applications – ENU (KBQ46040)
            Hotfix fI‘.’Ir Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applications – ENU (KBQ47789)

            @Visual Studio 2015 Update 3 (KB3022398)

            Update fI‘.’Ir Microsoft Windows {K33177467}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {K32937610}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {K32972211}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {K32987107}
            Update fI‘.’Ir Microsoft Windows {KB4019265}
            Update fI‘.’Ir Microsoft Windows {KB4014504}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {K33170455}
            Update fI‘.’Ir Microsoft Windows {K33150513}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {K33126446}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {KBS075226}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {KBS071756}
            Sicherheitsupdate fI‘.’Ir Microsoft Windows {KBS020388}

            Microsoft .NET Framework 4.6.1

            Microsoft Silverlight
            Microsoft Silverlight

            Microsoft Visual C++ 2010 x64 Redistribut. ..

            Microsoft Visual C++ 2010 x86 Redistribut. ..

            Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applic. ..
            Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applic. ..
            Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applic. ..
            Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applic. ..
            Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applic. ..
            Microsoft Visual Studio 2007 Tools for Applic. ..

            LG aus AC

  2. Das Update ist tatsächlich nicht dabei aber ansonsten sieht alles gut aus.
    Letztlich hast du die Möglichkeit Windows 7 noch einmal neu zu installieren, das ist wahrscheinlich am einfachsten wenn das System noch frisch ist. Alternativ Updatest du auf Windows 10. Das würde ich dir empfehlen da es mit der neuen Hardware viel besser und schneller läuft als mit Windows 7 und an das neue UI gewöhnt man sich flott 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*